Browsergames selbst erstellen

Wer viel und gerne Browsergames spielt, stellt sich vielleicht früher oder später mal die Frage, ob man wohl auch Browsergames selbst erstellen kann. Und muss ich dafür programmieren können? Die frohe Botschaft lautet: ein Browsergame zu erschaffen ist gar nicht so schwierig! HighendRadar.de erklärt Ihnen hier, wie es geht.

Browsergames selbst erstellen


Browsergames selbst erstellen mit 3D Game Studio ist gar nicht so schwer. Erfüllen Sie sich jetzt Ihren Traum!

Ein eigenes Browsergame zu erstellen ist für viele Gamer ein Traum. Denn so toll auch fertige Spiele sind, eigene Ideen lassen sich immer nur im Rahmen vorgegebener Möglichkeiten realisieren. Und Ideen hat der ambitionierte Zocker viele. Nun ist aber nicht jeder Online Gamer auch gleichzeitig ein super Programmierer. Die meisten haben vielmehr keine Ahnung vom Programmieren. Doch das heißt noch lange nicht, dass jemand ohne Programmierkenntnisse kein Action Browsergame oder ein anderes Onlinespiel erschaffen kann. Denn genau für diese Zielgruppe gibt es so genannte Game Engines, mit deren Hilfe sich Browserspiele mit wenig Aufwand herstellen lassen.

Ohne Programmierkenntnisse Browsergames selbst erstellen – wie funktioniert das?

Um eigene Onlinespiele zu erschaffen, braucht man eine Software, die einzelne Bestandteile des Browsergames bereitstellt. Wer Spiele programmieren will, muss sich zunächst überlegen, welche Komponenten das Game braucht. So hat ein Browserspiel z. B. eine ganz bestimmte Spielwelt. Je nach Genre des Spiels können sich diese Welten erheblich unterscheiden. Wer beispielsweise ein Sport Browserspiel entwickeln will, wird dafür eine möglichst realitätsnahe Spielwelt bevorzugen. Umso echter wirkt später das fertige Spiel. Anders verhält es sich bei Fantasy Onlinegames, die in fantastischen Welten spielen.

Wer Browsergames selbst erstellen möchte, braucht außerdem weitere Komponenten wie Spielfiguren, Gebäude und Ressourcen, welche wiederum die unterschiedlichsten Ausprägungen annehmen können. So werden z. B. für ein History Browsergame Figuren wie Könige und Ritter gebraucht und Gebäude wie Schlösser und Burgen. Onlinepiele anderer Genres benötigen vielleicht eine völlig andere Ausstattung. All diese Möglichkeiten stellt die Entwicklungsumgebung der Software bereit, mit der Sie selbst Spiele erstellen können.

Mit einer leistungsstarken Engine wird das Browsergame Erstellen zum Kinderspiel

Neben den Frontend-Komponenten für das selbst erstellte Browsergame ist auch die Datenverarbeitung im Hintergrund wichtig. Beispielsweise für Simulationen oder Strategie Browsergames müssen komplexe Zusammenhänge zwischen Daten verarbeitet werden. Eine gute Entwicklungssoftware stellt dazu ein flexibles Formelsystem bereit, das auch Änderungen der Spielstrategie während des Spielverlaufs berücksichtigen kann.

Eine differenzierte Rechteverwaltung für Benutzer und Administratoren, die den Datenschutz gewährleistet, darf ebenfalls nicht fehlen. Funktionen, die beim fertigen Browserspiel in den Hintergrund treten, sind z. B. die Integration von Nachrichten- und Bezahlsystemen, Reportingfunktionen und ein Datenbackupsystem. Wer selbst Online Spiele entwickeln möchte, ohne alle Funktionen selbst programmieren zu müssen, ist also gut beraten, auf diese Features bei der Auswahl einer Spieleentwicklungs-Software zu achten.

Wo kann ich eine Software kaufen, mit der ich Browsergames selbst erstellen kann?

Um Ihr eigenes Browsergame zu erstellen, können Sie z. B. die Entwicklungsumgebung 3D Game Studio 7.0 nutzen. Die Software ist online in verschiedenen Versionen erhältlich.

Kostenlose Browsergames aller Genres finden Sie auf HighendRadar.de – gleich anmelden und spielen!