Mit dem Gaming Notebook wird das Spiel mobil

Ein Gaming Notebook oder auch Gaming Laptop ist die mobole Variante des Gamer PC. Doch die gleiche Performance wie bei einem großen Rechner auf wesentlich kleinerer Fläche zu erzeugen, ist eine Herausforderung für die Hersteller. Erfahren Sie jetzt mehr über die Besonderheiten von High-End Gaming Notebooks hier auf HighendRadar.de!

Das Gute am Gaming Notebook: so hat der Gamer das Lieblingsspiel immer dabei!

Mit dem Gaming Notebook kann der Gamer überall zocken!

Von einem Gaming Notebook erwartet der Gamer genauso viel Leistung wie von seinem Desktop PC daheim. Denn wer unterwegs spielen will, möchte ja nicht auf seinen Spaß verzichten. Deshalb brauchen Gaming Laptops – genau wie Gamer PCs – vor allem eine leistungsfähige High-end Grafikkarte. Doch diese Karten verbrauchen viel Energie, so dass der Notebook Akku schnell leer ist. Außerdem ist nicht genügend Platz für einen großen Lüfter in den Mini-Geäusen, so dass die Gefahr der Überhitzung besteht.

Gaming Notebook: das sind die Vor- und Nachteile

Der Vorteil eines Gaming Notebook liegt auf der Hand: der Spieler kann es überall mit hinnehmen und an jedem Ort der Welt sein auf dem Laptop installiertes Lieblingsspiel oder, soweit ein Internetanschluss vorhanden ist, auch z. B. Sport Browsergames spielen. Ausgefeilte Technologie und High-End Materialien ermöglichen es, zumindest annähernd die Grafikleistung und Geschwindigkeit zu erzeugen, die der Gamer von seinem PC oder der Spielekonsole mit PS3-Spielen gewohnt ist. Mobiles Gaming Zubehör wie externe Soundkarten optimieren den Spielgenuss. Doch dieser Aufwand hat auch seinen Preis. Dies ist sicher einer der größten Nachteile beim Gaming Laptop. Denn obwohl die Performance eines großen Rechners kaum erreicht wird, sind die kleinen Geräte meist teurer.

Augen auf beim Gaming Notebook Kauf!

Wer ein Gaming Notebook kaufen möchte, sollte vor allem darauf achten, dass es eine High-end Grafikkarte und einen hoch leistungsfähigen Prozessor besitzt. Auch ein großes Display von mindestens 15 Zoll sowie ein Blu-ray-Laufwerk weiß der leidenschaftliche Gamer zu schätzen. Um Strom zu sparen bei weniger anspruchsvollen Anwendungen, kann es sinnvoll sein, einen Laptop mit zwei Grafikkarten zu kaufen. Um einen Text zu verfassen oder auch eine DVD anzuschauen, reicht eine Onboard-Karte völlig aus. Nur zum Spielen wird dann die eigene Grafikkarte gezielt zugeschaltet. So kommt der Gamer mit einer Akkuladung länger aus. Wer viel unterwegs ist, sollte außerdem darauf achten, möglichst kleine und leichte Zubehörteile zu wählen, z. B. eine besonders leichte High-End Gaming Mouse.
Einen Überblick über beliebte und angesagte Gaming Notebooks gibt es bei Amazon. Dort finden Spielbegeisterte nicht nur die größte Auswahl, sondern auch hochwertige, aber dennoch günstige Gaming Notebooks mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Sie möchten ein High-end Gaming Notebook kaufen? Hier auf HighendRadar.de finden Sie Spezialshops, Tipps und Informationen!